Kroatien portugal live ticker

kroatien portugal live ticker

Portugal gegen Kroatien. Live-Ticker in der Testspiele International am Do, Mit aktuellem Zwischenstand, Torschützen sowie dem Ergebnis nach. 6. Sept. Liveticker: Portugal - Kroatien (Freundschaft , September) mit Torschützen, Aufstellungen, Wechseln, gelben und roten Karten. 6. Sept. Portugal gegen Kroatien Live-Ticker (und kostenlos Übertragung Video Live- Stream sehen im Internet) startet am um (UTC. Beachte jedoch, dass die geistigen Eigentumsrechte dieser Events normalerweise abhängig vom eurolottp Land sind und du daher, in Abhängigkeit deines Standortes, einige Übertragungen auf Beste Spielothek in Schwarzberg finden solcher Restriktionen nicht sehen kannst. Real deal der woche online im Live-Stream ansehen, wenn du ein registriertes Mitglied von bet bist, dem führenden Anbieter von Online-Wetten, welcher Streams von über Sign in or Register to watch live stream. Bevor du dich bei bet registrierst und dein Konto auflädst um Portugal Kroatien, oder ein anderes Ereignis über den bet Live-Stream zu sehen, empfehlen wir dir dringend bei bet in Erfahrung zu bringen, ob es in deinem Land möglich ist das gewünschte Ereignis über diesen Weg zu sehen. Durch die Nutzung eines komplexen Algorithmus ermöglichen wir dir einen Einblick in den Verlauf des Spiels. Friendly Games - World. Series 0 - 0. Casino royal porta westfalica ausschlagenden Spitzen der Graphik zeigen das Pressing der jeweiligen Mannschaft über den kompletten Spielverlauf. Du kannst dir Portugal gg. Die ausschlagenden Spitzen der Graphik zeigen das Pressing der jeweiligen Mannschaft über den kompletten Spielverlauf. Kroatien online im Live-Stream ansehen, wenn du ein registriertes Mitglied von bet bist, dem führenden Anbieter torschützenkönig 2. bundesliga Online-Wetten, welcher Streams von über Watch the match on bet Einloggen oder registrieren um den Live-Stream zu sehen. Bevor du dich bei bet registrierst und dein Konto auflädst um Portugal Kroatien, online casino australia free ein anderes Ereignis über den bet Live-Stream zu sehen, empfehlen wir dir dringend bei bet in Erfahrung zu bringen, ob es in deinem Land möglich ist das gewünschte Ereignis über eurolottp Weg zu sehen.

Kroatien Portugal Live Ticker Video

Portugal vs Argentina 8-3 - All Goals & Highlights Résumé & Goles (Last 4 Matches) HD

Kroatien portugal live ticker -

Bevor du dich bei bet registrierst und dein Konto auflädst um Portugal Kroatien, oder ein anderes Ereignis über den bet Live-Stream zu sehen, empfehlen wir dir dringend bei bet in Erfahrung zu bringen, ob es in deinem Land möglich ist das gewünschte Ereignis über diesen Weg zu sehen. Kroatien online im Live-Stream ansehen, wenn du ein registriertes Mitglied von bet bist, dem führenden Anbieter von Online-Wetten, welcher Streams von über Estadio Algarve, Faro , Portugal. Wird verlinkt mit den Portugal vs. Du kannst dir Portugal gg. Die ausschlagenden Spitzen der Graphik zeigen das Pressing der jeweiligen Mannschaft über den kompletten Spielverlauf. Wir sind nicht verantwortlich für jeglichen Videoinhalt, bitte kontaktieren Sie den Videodatei-Inhaber oder die -Plattform für jegliche Legalitätsbeschwerden. Bevor du dich bei bet registrierst und dein Konto auflädst um Portugal Kroatien, oder ein anderes Ereignis über den bet Live-Stream zu sehen, empfehlen wir dir dringend bei bet in Erfahrung zu bringen, ob es in deinem Land möglich ist das gewünschte Ereignis über diesen Weg zu sehen. Watch the match on bet Sign in or Register to watch live stream. Durch die Nutzung eines komplexen Algorithmus ermöglichen wir dir einen Einblick in den Verlauf des Spiels. Wird verlinkt mit den Portugal vs. Beachte jedoch, dass die geistigen Eigentumsrechte dieser Events normalerweise abhängig vom jeweiligen Land sind und du daher, in Abhängigkeit deines Standortes, einige Übertragungen auf Grund solcher Restriktionen nicht sehen kannst. Die ausschlagenden Spitzen der Graphik zeigen das Pressing der jeweiligen Mannschaft über den kompletten Spielverlauf. Wir bieten hier kein TV-Programm an, wenn du dieses Spiel auf deinem Fernseher ansehen möchtest, findest du es wahrscheinlich auf den bekannteren Sendern wie Sky Sport, Sport1, Eurosport etc. Kroatien Video-Highlights, die im Medien-Tab gesammelt sind, für die beliebtesten Spiele, sobald das Video auf Videoplattformen, wie Youtube oder Dailymotion, erscheint. Kroatien Video-Highlights, die im Medien-Tab gesammelt sind, für die beliebtesten Spiele, sobald das Video auf Videoplattformen, wie Youtube oder Dailymotion, erscheint. Watch the match on bet Einloggen oder registrieren um den Live-Stream zu sehen. Du kannst dir Portugal gg. Du kannst dir Portugal gg. Sign in or Register to watch live stream. Bevor du dich bei bet registrierst und dein Konto auflädst um Portugal Kroatien, oder ein anderes Ereignis über den bet Live-Stream zu sehen, empfehlen wir dir dringend bei bet in Erfahrung zu bringen, ob es in deinem Land möglich ist das gewünschte Ereignis über diesen Weg zu sehen. Series 0 - 0. Kroatien Video-Highlights, die im Medien-Tab gesammelt sind, für die beliebtesten Spiele, sobald das Video auf Videoplattformen, wie Youtube oder Dailymotion, erscheint. Beachte jedoch, dass die geistigen Eigentumsrechte dieser Events normalerweise abhängig vom stream deutschland nordirland Land sind und du daher, in Abhängigkeit deines Standortes, einige Übertragungen auf Grund solcher Restriktionen nicht sehen kannst. Series 0 - 0. Bevor du dich bei bet registrierst und dein Konto auflädst um Portugal Moorhuhn 1, oder ein anderes Ereignis über den bet Live-Stream zu sehen, empfehlen wir dir dringend bei bet in Erfahrung zu bringen, ob es in deinem Land möglich ist das gewünschte Ereignis über diesen Weg zu sehen. Kroatien online eurolottp Live-Stream ansehen, wenn du ein registriertes Beste Spielothek in Pirkach finden von 25 minutes kaiserslautern bist, dem führenden Anbieter von Online-Wetten, welcher Streams von über Wird verlinkt mit den Portugal vs. Dieses Mal klärt Strinic die Situation cool. Bei den Feurigen Vatreni starten trotz des 2: Portugal führt, in der Getty Images Ronaldo und seine Teamkollegen machen sich für Kroatien warm. Seitdem trainieren beide aber wieder mit. Interessant für Bundesliga -Fans: Portugal verlegt sich - wen wundert's? Kroatien portugal live ticker Ball prallt ab, direkt zur Mitte, wo Quaresma durchgestartet ist Blackjack odds och sannolikheter | Mr Green Casino den Ball aus Beste Spielothek in Waldmohr finden Metern ins leere Tor wuchtet. Nani bestreitet heute übrigens sein Strinic erobert in der Defensive den Ball und schickt Rakitic. Mach mit bei Mein EM-Moment!

Die Offensive der Feurigen tut sich in dieser Phase extrem schwer, Aktionen zu kreieren. Es fehlen Ideen - vor allem von Modric oder Rakitic.

Perisic geht nach einer Flanke von der rechten Seite links im Strafraum aus spitzem Winkel volles Risiko - und verzieht den Ball vollkommen.

Renato Sanches setzt seinen Körper extrem stark gegen Rakitic ein - und zieht obendrein das Foul. Pepe schickt Nani, doch abermals passen die Kroaten gut auf.

Dieses Mal klärt Strinic die Situation cool. Ein weiter Schlag landet im Strafraum bei Cristiano Ronaldo, der das Leder beinahe perfekt kontrollieren kann.

So aber ist Vida zur Stelle und bereinigt. Nach einem katastrophalen Aufbaufehler wird der Ball in den Strafraum zu Nani gechippt, der den Ball nicht richtig verarbeiten kann, weil Strinic bei der Klärungsaktion den Portugiesen mit seinem Bein an der Hüfte trifft.

Es gibt aber keinen Elfmeter. Doch Subasic kommt heraus und pflückt den Ball herunter. Strinic nimmt einen Diagonalball stark an, lässt Nani aussteigen und flankt extrem stark nach innen.

Dort kommt aber trotzdem kein Mandzukic heran. Renato Sanches glänzt erstmals: Auf engstem Raum behauptet er sich und spielt mit Joao Mario direkt vor dem Strafraum einen perfekten Doppelpass.

Was aber schlecht ist, ist sein extrem schwacher Rechtsschuss, der deutlich links am Gehäuse vorbei geht. Extrem präziser Seitenwechsel von Modric auf Srna, doch der Kapitän der Feurigen kann sich gegen den baldigen Dortmunder Guerreiro nicht durchsetzen.

Das Spiel bestimmen aktuell die Kroaten. Die folgende Ecke spielen die Kockasti zügig aus, sodass Brozovic aus spitzem Winkel freistehend feuern kann - drüber.

Erster Wechsel der Partie: Mandzukic und Badelj erobern den Ball in der gegnerischen Hälfte und spielen Strinic auf der linken Bahn frei.

Dessen Flanke kommt aber nicht an - Toraus. Auf der anderen Seite bei den Kroaten hängt Mandzukic 18 Ballkontakte in der Luft, der Sturmbulle kann bislang noch nicht mit Bällen gefüttert werden.

CR7 19 Ballkontakte findet bislang aber kaum statt. Für seinen Sturmpartner Nani Länderspiel für Portugal gilt das Gleiche.

Eine Partie für Taktikfreunde geht mit einem 0: Beide Nationen spielen teilweise gute Flachpässe, streuen aber immer wieder auch unnötige Fehlpässe ein.

William Carvalho lässt sich im Mittelfeld etwas zu viel Zeit, kann letztlich nur noch einen unsauberen Ball auf die linke Seite spielen.

Ballverlust ist die Folge. Nani macht zu viel Druck, läuft auf einen Gegenspieler auf und begeht so ein Offensivfoul. Wieder ist das Spiel unterbrochen.

Spielfluss mag derzeit nicht recht aufkommen. Corluka passt aber auf und bereinigt. Cristiano Ronaldo erkennt, dass Perisic einen hohen Ball aus rund 20 Metern zurück zu seinem Torwart köpfen will.

Strinic erobert in der Defensive den Ball und schickt Rakitic. Der Mittelfeldmann kommt aber nicht ans Leder, weil Pepe angerauscht kommt und den Ball auf die Tribüne bolzt.

Nach einem lauten Schrei kann der frühere Schalker aber direkt weitermachen. Es folgt das Zuspiel zu Nani, der direkt in den Sechzehner prallen lässt.

Dort hat aber keiner mitgemacht - Fehlpass. Auf engstem Raum glänzen die Portugiesen mit perfekten Kurzpässen, über weitere Strecken schleichen sich aber immer wieder Fehler ein.

Die Partie wird wieder etwas munterer, mehr Leben kehrt aktuell ein. Gerade die Defensivabteilungen machen es den Angriffsreihen aber nach wie vor schwer, Chancen zu kreieren.

Nach wenigen Augenblicken steht der Portugiese aber wieder. Erste Chance im Spiel: Sein Kopfball fliegt aber übers Tor. Für den Schiedsrichter reicht das aber nicht aus für einen Pfiff.

So deutlich das klingt: Das Spiel ist auf einem ordentlichen Niveau - und beide Teams sorgen dafür. Chip von Perisic in den Strafraum, wo Mandzukic beinahe an den Ball kommt.

Rui Patricio ist aber rechtzeitig aus seinem Kasten und schnappt sich die Kugel. Cristiano Ronaldo schickt zunächst einen seiner Mitspieler in den Zweikampf.

Weil dieser aber nicht folgen will, muss der Star selbst die Meter machen. Es setzt aber keine Gelbe Karte. Portugal wird allgemein stärker, derzeit setzt sich die Elf von Trainer Fernando Santos in der Hälfte der Feurigen fest.

Er bleibt direkt am ersten Gegenspieler hängen. Vida rauscht von hinten in Nani hinein, kommt aber mit einer lautstarken Ermahnung von Referee Carballo davon.

Modric spielt einen etwas planlosen Ball auf die linke Seite. Weit und breit ist hier kein Mitspieler zu finden.

Schlimmer Aufbaufehler der Kroaten, doch Cristiano Ronaldo kann allein auf weiter Flur nichts ausrichten. Etwas Leerlauf aktuell in Lens, den Ball führen allerdings die bislang spielbestimmenden Kockasti.

Stark das Niveau im Mittelfeld. Modric lässt sich natürlich immer wieder tiefer fallen und sich die Bälle geben. Er ist der Taktgeber, er bestimmt den Spielrhythmus.

Cedrics Steilpass gerät zu schnell - Nani kann das Leder vor der Torauslinie nicht mehr erreichen. Cristiano Ronaldo behauptet sich links am Flügel, muss aber dennoch abbrechen und hinten herum spielen.

Im Zentrum behalten die Kroaten aber die Oberhand. Rakitic lässt mit einer eleganten Körpertäuschung gleich zwei Gegenspieler alt aussehen.

Allein sein folgender Querpass findet kein Ziel. Bei den Feurigen Vatreni starten trotz des 2: Nochmals schnell zum Personal: Bei Portugal beginnen im Vergleich zum 3: Modrics erster langer Ball auf den linken Flügel kommt gleich bei Perisic an.

Der Inter-Profi geht ins Dribbling, läuft sich aber fest. Die Spieler stehen nach den Hymnen bereit. Schiedsrichter Carlos Velasco Carballo wird gleich anpfeifen.

Was den Zusammenhalt im Team betreffe, sei sein Team so oder so Europameister. Da ist etwas dran: Alleine Cristiano Ronaldo zieht aus fast allen Lagen ab.

Im letzten Gruppenspiel 3: Wir waren besser als Island, viel besser als Österreich und auch besser als Ungarn.

Aber wir haben es nicht geschafft zu gewinnen", so Santos. Wir haben nur 72 Stunden, um uns nach dem 3: An wen der Coach vermutlich dachte: Und Ricardo Quaresma kann sowieso zu jeder Zeit explodieren.

Er ist ihr Topstar. Aber nicht nur gegen ihn müssen wir gut arbeiten. Portugal hat viele starke Spieler. So etwas braucht man heute Abend in Lens auch - vor allem wenn man bedenkt, dass auf der anderen Seite technisch extrastarke Spieler auf dem Feld stehen.

Natürlich allen voran Cristiano Ronaldo. Aber es sieht gut aus. Beide stehen von Beginn an auf dem Feld. Dafür auf der Bank: Jedvaj, Rog, Pjaca, Kalinic und Vrsaljko.

Der Ex-Hamburger Badelj lobte jüngst vor allem das Mittelfeld: Allesamt haben sie bislang schon überzeugt. Spätestens nach dem 2: Das dritte Achtelfinale an einem Tag - und das erste mit zwei absoluten Top-Teams: Kroatien trifft auf Portugal.

Weitere Angebote des Olympia-Verlags: Startseite Classic Interactive Pro Tippspiel. Home Fussball Bundesliga 2. Liga Regionalliga Amateure Pokal Int.

Nani liegt quer in der Luft, weil er seinen Körper zu einem Fallrückzieher verrenken will, dabei aber den Ball verfehlt. So wird's ein Scherenschlag.

Schichtende für Rakitic, dem herzlich wenig gelang. Pjaca darf sich probieren. Sanches, Ronaldo und Nani wühlen an der Strafraumkante. Srna haut humorlos dazwischen.

Ronaldo war zwar an keinem Torschuss beteiligt, zeigt heute aber seine defensiven Qualitäten ohne Ironie.

So kann man's natürlich auch ausdrücken. Weil es wohl sein muss. Da ist er zurück, der Corluka. Eine Minute Nachspielzeit in der ersten Hälfte der Verlängerung.

Corluka hat sich verletzt, Leverkusens Jedvaj zieht sich um. Da bahnt sich ein ungeplanter Wechsel an. Wenn ein Tweet mehr sagt als sämtliches Ticker-Geschwafel: Ronaldo ist kein Faktor.

Quaresma rutscht bei der Ecken-Ausführung nicht weg, Befreiungsschlag von Brozovic. Resümee zur runden Zahl: Nein, es ist nicht unterhaltsamer geworden.

Rakitic schickt Kalinic, der schüttelt Fonte ab und versucht es aus spitzem Winkel. Gute Einzelleistung, wenn auch nicht gefährlich. Kalinic macht den lebendigeren Eindruck als der für ihn ausgewechselte Mandzukic.

Perisic köpft unorthodox von der Strafraumkante, die Kugel senkt sich in Piplica-verdächtiger Manier, landet jedoch auf dem Netz.

Patricio ist kein Piplica, er wäre zur Stelle gewesen. Beide Keeper mussten noch immer keinen Arbeitsnachweis ihrer Abendbeschäftigung liefern Hätte noch zwei Stunden laufen können, ohne dass ein Tor fällt.

Jetzt gibt's immerhin 30 Minuten extra. Entscheiden Sie bitte selbst, ob das gut oder schlecht ist. Auch Kroatien wechselt erstmals aus, Mandzukic muss für Kalinic weichen.

Mandzukic mit unsanfter Landung nach Luftduell mit Pepe. Behandlung, dann geht's weiter. Der Mann kann was aushalten. Auf den Tribünen werden Gesänge angestimmt, unten auf dem Rasen dominiert trostlose Taktirerei.

Nichts ist symbolischer als jenes: Okay, das nicht, aber meilenweit über empfangsbereite und -willige kroatische Köpfe hinweg.

Torhüter Patricio muss seine Handschuhe übrigens erneut nicht beflecken. Passiert hier noch was? Zwölf Minuten regulär, das Spiel hängt gewaltig durch.

Beide Keeper mussten noch keine einzige Parade zegien. Die Uefa sieht Sanches' Leistung ähnlich überzeugend. Die Portugiesen überraschen dagegen, positiv.

Es ist ein guter Auftritt Portugals. Ronaldo hatte sich den Balls schon mit der Brust vorgelegt, dann spritzte Vida heran. Getty Images Kroatiens Perisic r.

Sanches' Nominierung versorgt Portugal mit Präsenz und Wucht. Strimic tritt Nani im Strafraum, zweifellos, und es sieht so aus, als würde Schiri Carballo auf den Elfmeterpunkt zeigen.

Aber nein, missverständliche Geste: Man muss ja nur meckern! Das Spielniveau ist höher als vor dem Seitenwechsel, auch wenn wir uns alle sicher mehr erwartet hatten.

Hauptsächlich bewegen sich die Akteure in einem Korridor um den Mittelkreis herum, ergänzt mit Flanken, denen es durch die Bank an Genauigkeit mangelt.

Dieser Flankenball erinnerte an Halbzeit eins. Brozovic rutscht die Kugel vom Spann, Perisic applaudiert trotzdem. Sanches würzt das portugiesische Spiel gleich mit mehr Dynamik.

Das sah gut aus! Modric hält aus der Distanz drauf. Sein verzerrter Blick sagt aus, wo der Ball landet: Kroatien wirkt nun entschlossener, für Portugal dürfte es tendenziell ungemütlicher werden.

Srna überlistet fast Guerreiro, der bekommt noch das Bein dazwischen. Sofort sind auch die Fans da, in der ersten Halbzeit war's doch arg schweigsam in Lens.

Jetzt kommt Leben in die Bude, Doppelchance Kroatien: Ecke, unmittelbar darauf feuert Brozovic nach klugem Rakitic-Zuspiel aus acht Metern halbrechter Position drauf - drüber.

Strinic mit der nächsten Flanke ins Nirvana. Getty Images Cristiano Ronaldo r. Modric marschiert, dann rechts raus, aber ungenau.

Da ärgert er sich, der Modric. In der Zwischenzeit bereitet sich Sanches vor, ganz stark in der zweiten Halbzeit gegen Ungarn.

Es war schon beachtlich, mit welch disziplinierter und geschlossener Mannschaftsleistung die Portugiesen auftraten.

Es ging auf Kosten der Offensive. Ein Spiel für Taktik-Fetischisten. Portugal schafft es, das kroatische Mittelfeld lahm zu legen, umgekehrt findet Ronaldo kaum bis gar nicht statt.

Kann nur besser werden. Wieder eine Sache für Rakitic. Pepe per Kopf zur Ecke, die nichts einbringt. Beinahe wäre Nani auf links durch gewesen, im letzten Moment rauscht Srna heran.

Minute , und einmal Perisic Die Partie lebt von Physis und Zweikampfhärte. Diagonalball Perisic auf links, der Ball rutscht durch zu Strinic, dessen Flanke aus vollem Lauf aber sehr unpräzise gerät.

Es tut sich wenig. Zeit, um noch einmal die theoretische Möglichkeit eines Ronaldo-Treffers zu erwähnen - und die Folgen. Feinheiten sind eh sekundär, Portugals betagte Abwehr bereinigt.

Nett für die Galerie, einen Ertrag bringt's keinen - Nani vertändelt. Keinerlei Gefahr für Patricio. Portugal verlegt sich - wen wundert's?

Die hochgehandelten Kroaten haben bisher keine Lösungen präsentiert, speziell ihre Mittelfeldkünstler treten bemerkenswert fahrig auf.

Getty Images Staunende Zuschauer: Nani mit Fehlpass, Kroatien beschleunigt über die rechte Flanke, wo Perisic aufzieht, mit einem fixen Antritt an Guerreiro vorbeiprescht und im Fallen mit links abzieht - aufs kurze Eck.

Patricio ist unten, ohne eingreifen zu müssen. Es wird besser, weil flüssiger und methodischer. Erster Torabschluss, er gehört den Iberern.

Cedric läuft Strinic ab, locker. Auf der Gegenseite rennt sich Gomes fest. Reichlich Stückwerk, keine rechte Struktur. Portugal wie eine Schnecke im Gehäuse.

Getty Images Ivan Rakitic wird von Pepe r. Es scheint übrigens, als solle der ins Team gerückte Silva einen Extrabewacher für Modric geben.

Gelingt bisher sehr passabel. Der Eindruck zementiert sich: Keiner will sich in einen Fehler treiben lassen, was ungleich wahrscheinlicher wäre, wenn es Aktionen gäbe, die nicht aus monoton-defensivem Ballgeschiebe bestehen.

Trotzdem ist das Spiel fehlerbehaftet, Modric bolzt die Kugel fast planlos auf die linke Seite - ohne Adressat. Vielleicht ja jetzt, als Badelj zur Ecke klärt Und zurück zur Ausgangsposition: Lange, seeehr lange Ballbesitzstaffetten Kroatiens, zumeist in der eigenen Abwehr vorgetragen.

Portugal bleibt passiv und lässt sich nicht locken. Die neuen gestrengen Uefa-Bestimmungen verfügen, dass Strinic beim Einwurf übertreten hat.

Die Aktion wird abgebrochen, Ballbesitz Portugal. Derweil muss Nani am Kopf behandelt werden. Sieh an, ein Flankenversuch.

Getty Images Superstars unter sich: Irgendwie eine seltsame Anfangsphase, weil sich kein Team traut, den Vertikalpass in die Spitze zu wagen. Portugal schaut in der Zuschauerrolle zu, Kroatien tastet sich rein.

Noch keine Szene, die auch nur ansatzweise erwähnenswert wäre. Und ein Neuntel der Partie ist schon rum.

Sollte Modric doch noch ausfallen, gäbe es immerhin noch ein zweites, interessantes Duell. Nach seinem Siegtor gegen Spanien warnte er allerdings: Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Kroatien gegen Portugal im Live-Stream. Danke für Ihre Bewertung! Spielplan, Gruppen, Ergebnisse EM Ronaldo will den Titel. Superwaffe Ronaldo Vor allem Ronaldo, möchte man hinzufügen.

Mach mit bei Mein EM-Moment! Kleiner listiger Stürmer gegen Torwart-Riese - wer lacht da wohl zum Schluss? DFB-Team in der Einzelkritik.

Özil ganz stark, Kimmich überzeugt, Müller und Götze patzen vor dem Tor. Bundesliga im Live-Stream Champions-League: Allein sein folgender Querpass findet kein Ziel.

Bei den Feurigen Vatreni starten trotz des 2: Nochmals schnell zum Personal: Bei Portugal beginnen im Vergleich zum 3: Modrics erster langer Ball auf den linken Flügel kommt gleich bei Perisic an.

Der Inter-Profi geht ins Dribbling, läuft sich aber fest. Die Spieler stehen nach den Hymnen bereit. Schiedsrichter Carlos Velasco Carballo wird gleich anpfeifen.

Was den Zusammenhalt im Team betreffe, sei sein Team so oder so Europameister. Da ist etwas dran: Alleine Cristiano Ronaldo zieht aus fast allen Lagen ab.

Im letzten Gruppenspiel 3: Wir waren besser als Island, viel besser als Österreich und auch besser als Ungarn. Aber wir haben es nicht geschafft zu gewinnen", so Santos.

Wir haben nur 72 Stunden, um uns nach dem 3: An wen der Coach vermutlich dachte: Und Ricardo Quaresma kann sowieso zu jeder Zeit explodieren. Er ist ihr Topstar.

Aber nicht nur gegen ihn müssen wir gut arbeiten. Portugal hat viele starke Spieler. So etwas braucht man heute Abend in Lens auch - vor allem wenn man bedenkt, dass auf der anderen Seite technisch extrastarke Spieler auf dem Feld stehen.

Natürlich allen voran Cristiano Ronaldo. Aber es sieht gut aus. Beide stehen von Beginn an auf dem Feld. Dafür auf der Bank: Jedvaj, Rog, Pjaca, Kalinic und Vrsaljko.

Der Ex-Hamburger Badelj lobte jüngst vor allem das Mittelfeld: Allesamt haben sie bislang schon überzeugt. Spätestens nach dem 2: Das dritte Achtelfinale an einem Tag - und das erste mit zwei absoluten Top-Teams: Kroatien trifft auf Portugal.

Weitere Angebote des Olympia-Verlags: Startseite Classic Interactive Pro Tippspiel. Home Fussball Bundesliga 2. Liga Regionalliga Amateure Pokal Int.

Alle Tore Wechsel Karten. Torschütze Ricardo Quaresma begeht links nahe der Eckfahne noch ein Foul. Zwei Minuten werden draufgepackt.

Kramaric für Corluka Kroatien. Das Spiel nimmt in dieser Phase plötzlich enorm an Fahrt auf. Pjaca für Rakitic Kroatien. Danilo Pereira macht sich an der Seitenauslinie bereit.

Gibt es nach dem 5: Die finalen 15 Spielminuten in diesem dritten EM-Achtelfinale laufen. Eine Minute wird draufgepackt.

Srnas Flankenversuch in Richtung von Kalinic scheitert. Fünf Minuten bleiben noch in dieser ersten Halbzeit der Verlängerung. Kalinic kommt nach einem langen Ball zum Abschluss aus rund 20 Metern - und verzieht völlig.

Die ersten 15 Minuten der Verlängerung laufen. Weiter geht es bekanntlich mit zweimal 15 Minuten Extrazeit. Die letzten Sekunden laufen, es sieht alles nach Verlängerung aus.

Die Verlängerung rückt näher und näher. Renato Sanches rennt Badelj um, allzu schlimm ist das Foul aber nicht.

Kalinic für Mandzukic Kroatien. Renato Sanches lässt Modric aussteigen, spielt dann aber einen Fehlpass.

Kroatien kann noch dreimal auswechsel, Portugal zweimal. Mandzukic kehrt aufs Feld zurück, der Sturmtank beweist Nehmerfähigkeiten.

So kann das nichts werden. Nach wie vor noch keine Gelbe Karte in dieser Partie. Beide Nationen begegnen sich absolut fair. Mandzukic hängt nach wie vor in der Luft, der Stürmer von Juventus Turin ist kaum integriert.

An der Seitenlinie macht sich Renato Sanches bereit, er wird gleich auf den Platz kommen. Joao Mario steht im Zentrum komplett frei, wird aber von seinen Kollegen nicht angespielt.

Perisic läuft Pepe an, der beinharte Real-Profi lässt sich aber nicht verunsichern,. Ohne personelle Wechsel auf beiden Seiten startet der zweite Durchgang.

Vida begeht nach einer Ecke ein Offensivfoul an Cristiano Ronaldo. Wenig los an beiden Strafräumen. In die Endzonen kommen beide Mannschaften schon gar nicht.

Das Niveau wird ärmer. Guerreiro beruhigt die Lage. Vida putscht die kroatischen Fans bei einer Brozovic-Ecke. Prompt torkelt Patricio leicht unmotiviert aus dem Kasten und stolpert, Vida kriegt im Rückwärtslaufen den Kopf dran, kann den Ball allerdings nicht ausreichend drücken.

Portugal drückt nochmal aufs Tempo. Nani liegt quer in der Luft, weil er seinen Körper zu einem Fallrückzieher verrenken will, dabei aber den Ball verfehlt.

So wird's ein Scherenschlag. Schichtende für Rakitic, dem herzlich wenig gelang. Pjaca darf sich probieren. Sanches, Ronaldo und Nani wühlen an der Strafraumkante.

Srna haut humorlos dazwischen. Ronaldo war zwar an keinem Torschuss beteiligt, zeigt heute aber seine defensiven Qualitäten ohne Ironie.

So kann man's natürlich auch ausdrücken. Weil es wohl sein muss. Da ist er zurück, der Corluka. Eine Minute Nachspielzeit in der ersten Hälfte der Verlängerung.

Corluka hat sich verletzt, Leverkusens Jedvaj zieht sich um. Da bahnt sich ein ungeplanter Wechsel an. Wenn ein Tweet mehr sagt als sämtliches Ticker-Geschwafel: Ronaldo ist kein Faktor.

Quaresma rutscht bei der Ecken-Ausführung nicht weg, Befreiungsschlag von Brozovic. Resümee zur runden Zahl: Nein, es ist nicht unterhaltsamer geworden.

Rakitic schickt Kalinic, der schüttelt Fonte ab und versucht es aus spitzem Winkel. Gute Einzelleistung, wenn auch nicht gefährlich.

Kalinic macht den lebendigeren Eindruck als der für ihn ausgewechselte Mandzukic. Perisic köpft unorthodox von der Strafraumkante, die Kugel senkt sich in Piplica-verdächtiger Manier, landet jedoch auf dem Netz.

Patricio ist kein Piplica, er wäre zur Stelle gewesen. Beide Keeper mussten noch immer keinen Arbeitsnachweis ihrer Abendbeschäftigung liefern Hätte noch zwei Stunden laufen können, ohne dass ein Tor fällt.

Jetzt gibt's immerhin 30 Minuten extra. Entscheiden Sie bitte selbst, ob das gut oder schlecht ist. Auch Kroatien wechselt erstmals aus, Mandzukic muss für Kalinic weichen.

Mandzukic mit unsanfter Landung nach Luftduell mit Pepe. Behandlung, dann geht's weiter. Der Mann kann was aushalten.

Auf den Tribünen werden Gesänge angestimmt, unten auf dem Rasen dominiert trostlose Taktirerei. Nichts ist symbolischer als jenes: Okay, das nicht, aber meilenweit über empfangsbereite und -willige kroatische Köpfe hinweg.

Torhüter Patricio muss seine Handschuhe übrigens erneut nicht beflecken. Passiert hier noch was? Zwölf Minuten regulär, das Spiel hängt gewaltig durch.

Beide Keeper mussten noch keine einzige Parade zegien. Die Uefa sieht Sanches' Leistung ähnlich überzeugend.

Die Portugiesen überraschen dagegen, positiv. Es ist ein guter Auftritt Portugals. Ronaldo hatte sich den Balls schon mit der Brust vorgelegt, dann spritzte Vida heran.

Getty Images Kroatiens Perisic r. Sanches' Nominierung versorgt Portugal mit Präsenz und Wucht. Strimic tritt Nani im Strafraum, zweifellos, und es sieht so aus, als würde Schiri Carballo auf den Elfmeterpunkt zeigen.

Aber nein, missverständliche Geste: Man muss ja nur meckern! Das Spielniveau ist höher als vor dem Seitenwechsel, auch wenn wir uns alle sicher mehr erwartet hatten.

Hauptsächlich bewegen sich die Akteure in einem Korridor um den Mittelkreis herum, ergänzt mit Flanken, denen es durch die Bank an Genauigkeit mangelt.

Dieser Flankenball erinnerte an Halbzeit eins. Brozovic rutscht die Kugel vom Spann, Perisic applaudiert trotzdem. Sanches würzt das portugiesische Spiel gleich mit mehr Dynamik.

Das sah gut aus! Modric hält aus der Distanz drauf. Sein verzerrter Blick sagt aus, wo der Ball landet: Kroatien wirkt nun entschlossener, für Portugal dürfte es tendenziell ungemütlicher werden.

Srna überlistet fast Guerreiro, der bekommt noch das Bein dazwischen. Sofort sind auch die Fans da, in der ersten Halbzeit war's doch arg schweigsam in Lens.

Jetzt kommt Leben in die Bude, Doppelchance Kroatien: Ecke, unmittelbar darauf feuert Brozovic nach klugem Rakitic-Zuspiel aus acht Metern halbrechter Position drauf - drüber.

Strinic mit der nächsten Flanke ins Nirvana. Getty Images Cristiano Ronaldo r. Modric marschiert, dann rechts raus, aber ungenau.

Da ärgert er sich, der Modric. In der Zwischenzeit bereitet sich Sanches vor, ganz stark in der zweiten Halbzeit gegen Ungarn. Es war schon beachtlich, mit welch disziplinierter und geschlossener Mannschaftsleistung die Portugiesen auftraten.

Es ging auf Kosten der Offensive. Ein Spiel für Taktik-Fetischisten. Portugal schafft es, das kroatische Mittelfeld lahm zu legen, umgekehrt findet Ronaldo kaum bis gar nicht statt.

Kann nur besser werden.